|
|
|
|
|
|
|
   
                             
Unterstütze uns!

LANZ Tropenbulldog HR4

Die LANZ Bulldogs mit Verdampferkühlung hatten in tropischen Ländern oft Probleme mit der Kühlleistung. Aus diesem Grund entwickelte LANZ den Tropenbulldog HR4 mit Thermosyphonkühlung. Ihn gab es in zwei Ausführungen als Ackerbulldog mit Eisenräder und als Verkehrsbulldog mit Vollgummibereifung. Zudem war das 3-Gang Getriebe anderes untersetzt. Der Ackerbulldog erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 7 km/h und der Verkehrsbulldog bis 15 km/h. Zudem stand erstmals auch ein Rückwärtsgang zur Verfügung, wodurch das lästige Umsteuern des Motors entfiel. Der Tropenbulldog HR4 wurde nur ein Jahr von 1928 bis 1929 gebaut. In dieser Zeit entstanden lediglich 180 Stück, welche fast alle in tropische Länder exportiert wurden. Der Einzylinder-Glühkopfmotor mit 10.266 ccm Hubraum hatte eine Leistung von 28 PS. Leider sind von diesem Typ derzeit noch keine Bilder verfügbar.

Technische Daten

  Ackerbulldog Verkehrsbulldog
Bauzeit: 1928 bis 1929
Exemplare: 180 Stück
Motor: Einzylinder-Glühkopf
Leistung: 28 PS
Hubraum: 10.266 ccm
Kühlung: Thermosiphon
Leergewicht: 3.500 kg ? kg
Getriebe: 3 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang
Höchstgeschwindigkeit: 7 km/h 15 km/h
LANZ Bulldog Facebook Seite
LANZ Bulldog Youtube Seite
Deutz Traktoren Webseite