|
|
|
|
|
|
|
   
                             
Unterstütze uns!

LANZ Bulldog HN / HN1

LANZ baute ab 1932 mit der Bulldog HN Baureihe die ersten kleinen Bulldogs. Später wurde diese Baureihe auch HN1 genannt. Der Einzylinder-Glühkopfmotor hatte 4.767 ccm Hubraum und eine Leistung von 20 PS. Den Bulldog HN gab es in unterschiedlichen Ausführungen als Ackerbulldog (D7500), Kombinationsbulldog (D7505), Verkehrsbulldog (D7510) und Eilbulldog (D7511). Der Ackerbulldog hatte Eisenräder und ein 3-Gang Getriebe und war, wie der Name schon sagt, für den Einsatz auf dem Acker bestimmt. Der Kombinationsbulldog konnte sowohl auf dem Acker als auch auf der Straße eingesetzt werden. Er hatte Luftbereifung und ein 6-Gang Getriebe. Ausgestattet mit Vollgummireifen, Muschelkotflügel und ein 6-Gang Getriebe war der Verkehrsbulldog rein für die Straße bestimmt. Der Eilbulldog hatte Luftbereifung, ein 6-Gang Getriebe und von vorne bis hinten durchgehende Kotflügel. Zudem war er mit einer Höchstgeschwindigkeit von 22 km/h besonders schnell. Gebaut wurde der LANZ Bulldog HN nur ein Jahr bis 1933. In dieser Zeit entstanden 678 Stück in den unterschiedlichen Ausführungen.

Fotos / Bilder

LANZ Ackerbulldog HN D7500

Ausführung Ackerbulldog D7500

LANZ Eilbulldog D7511

Ausführung Eilbulldog D7511

Technische Daten

  D7500 D7505 D7510 D7511
Bauzeit: 1932 bis 1933
Anzahl: 678 Stück
Motor: Einzylinder-Glühkopf
Leistung: 20 PS
Hubraum: 4.767 ccm
Kühlung: Thermosyphon
Getriebe: 3 / 1 6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge
Höchstgeschwindigkeit: 6 km/h 15 km/h 15 km/h 22 km/h
LANZ Bulldog Facebook Seite
LANZ Bulldog Youtube Seite
Deutz Traktoren Webseite