|
|
|
|
|
|
|
   
                             
Unterstütze uns!

LANZ Bulldog HL

Der Bulldog HL war der erste Kleinschlepper von LANZ und somit auch für kleinere landwirtschaftliche Betriebe interessant und erschwinglich. Der Rohölschlepper wird aufgrund seiner Leistung auch 12er-Lanz genannt. Er hat eine äußerst einfache und robuste Bauweise. In dem Zeitraum von 1921 bis 1927 wurden knapp 5.000 Exemplare gebaut. Der LANZ Bulldog HL war somit sehr erfolgreich und war der Vorreiter späterer Bulldog Schlepper. Der Namen Bulldog wurde ihm aufgrund seiner kompakten Bauweise und der damit verbundenen Ähnlichkeit zur Hunderasse verliehen. Sein Einzylinder-Glühkopfmotor mit 6220 ccm Hubraum leitete 12 PS. Das Leergewicht lag bei knapp 2.000 kg.

Fotos / Bilder

LANZ Bulldog HL

Ausführung als Ackerbulldog

LANZ Gummibulldog HL

Ausführung als Gummibulldog

Technische Daten

Bauzeit: 1921 bis 1927
Exemplare: 5.000 Stück
Motor: Einzylinder-Glühkopf
Leistung: 12 PS
Hubraum: 6.220 ccm
Leergewicht: 2.000 kg
LANZ Bulldog Facebook Seite
LANZ Bulldog Youtube Seite
Deutz Traktoren Webseite