|
|
|
|
|
|
|
   
                             
Unterstütze uns!

LANZ Bauernbulldog HE

Die Regierung verordnete LANZ zur Entwicklung eines Einheitsschleppers, des sogenannten Bauernbulldogs. Die erste Ausführung der HE Baureihe, der D4506, erschien im Jahr 1939. Sein Einzylinder-Glühkopfmotor hatte lediglich 2.807 ccm Hubraum und eine Leistung von 15 PS. Optisch fiel er durch die seitlich liegende Lenksäule sofort auf. Ähnlich wie der Allzweck-Bulldog sollte auch der D4506 ein Traktor für alle anfallenden Arbeiten sein. Aufgrund des zweiten Weltkrieges und der damit zusammenhängenden Treibstoffknappheit wurde 1942 die Produktion eingestellt und die Zeit der Holzgasschlepper begann. Bis dahin wurden rund 276 Stück gebaut. Ab 1950 setzte LANZ die Produktion der HE Baureihe mit dem D5506 fort. Er basierte, bis auf kleine Änderungen, auf dem D4506. So hatte der LANZ D5506 zum Beispiel eine andere Frontverkleidung und die Leistung des Glühkopfmotors wurde auf 16 PS gesteigert. Bis 1952 entstanden 8.255 Exemplare vom LANZ D5506.

Fotos / Bilder

LANZ Bauernbulldog HE D4506

Ausführung Bauernbulldog D4506

LANZ Bauernbulldog HE D5506 Bild 1

LANZ Bauernbulldog HE D5506 Bild 2

Ausführung Bauernbulldog D5506

Technische Daten

  D4506 D5506
Bauzeit: 1939 - 1942 1950 - 1952
Anzahl: 276 8255
Motor: Einzylinder-Glühkopf
Leistung: 15 PS 16 PS
Hubraum: 2.807 ccm
Kühlung: Thermosyphon
Getriebe: 6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge
Höchstgeschwindigkeit: 18 km/h 19 km/h
LANZ Bulldog Facebook Seite
LANZ Bulldog Youtube Seite
Deutz Traktoren Webseite