|
|
|
|
|
|
|
   
                             
Unterstütze uns!

LANZ Geschichte - Ein deutsches Traditionsunternehmen

Lanz Schriftzug

Anfangs beschränkte sich das in Mannheim ansässige Unternehmen auf den Import und Reparatur von landwirtschaftlichen Maschinen. Ab 1878 begann die Firma LANZ mit der Produktion von Lokomobile für die Landwirtschaft und Industrie. Später folgte die Produktion von Dampfdreschmaschinen. Als Heinrich Lanz 1905 verstarb war LANZ die größte Landmaschinenfabrik in Europa und beschäftigte fast 3000 Arbeiter. Die Jahresproduktion liegt zu diesem Zeitpunkt bei 900 Dampfdresch und 1400 Lokomobilen. Sein Sohn Karl übernahm nun die Leitung von LANZ. Es folgte die Produktion von Straßenlokomotiven.

Lanz Bulldog HL

1921 stellte LANZ den ersten Bulldog mit einem 12 PS Rohölmotor mit Glühkopfzündung vor. Zwei Jahre später folgte ein Bulldog Typ HP mit Allradantrieb und Knicklenkung, der technisch seiner Zeit weit voraus war. In den nächsten Jahren wurde der Bulldog Typ HR mit Verdampfungskühlung und Hinterradantrieb zum Standardprodukt von LANZ. Zudem folgte speziell für Spediteure ein Eilbulldog und ab 1934 die ersten Raupen-Bulldogs.

Lanz Halbdiesel-Bulldog

Der Zweite Weltkrieg traf LANZ sehr schwer, da 90% des Werkes zerstört wurden. Nach Kriegsende lief die Produktion von Glühkopf-Bulldogs langsam wieder an. Der Glühkopfmotor war allerdings veraltet und verbrauchte zu viel Kraftstoff, sodass die die Glühkopf-Bulldogs 1952 durch Halbdiesel-Bulldogs abgelöst wurden. Zudem wurde der Geräteträger Lanz Alldog angeboten. 1953 wurde der 150.000 LANZ Bulldog ausgeliefert und ein Jahr später folgte der erste selbstfahrende Mähdrescher.

John Deere-Lanz Logo

Nachdem 200.000 Bulldogs gebaut waren, erwarb 1956 die amerikanische Firma John Deere die Aktienmehrheit an der Heinrich Lanz AG. 1958 wechselte die Lackierung von Blau-Rot in Grün-Gelb und 1960 wurde die Heinrich Lanz AG in John Deere-Lanz AG umbenannt. Im gleichen Jahr endete die Produktion von Bulldogs. Es folgten John Deere-LANZ Traktoren mit modernen Vierzylinder-Dieselmotoren.

John Deere-Lanz 200

Bis 1967 wurden die Traktoren noch unter John Deere-LANZ vertrieben. Danach verschwand der Namenszusatz LANZ komplett. Noch Heute produziert John Deere in Mannheim Traktoren für den Vertrieb in Europa.

Quelle: http://www.deutz-traktoren.de/oldtimer/lanz.php

LANZ Bulldog Facebook Seite
LANZ Bulldog Youtube Seite
Deutz Traktoren Webseite